Studiogast aus China

YU Nengda at ZIRKOLONDer seit Oktober 2013 in Berlin lebende YU Nengda (28) hat sich bei mehreren Besuchen im ZIRKOLON-Studio über die Möglichkeiten der Mehrkanal-Abmischungen und  Surroundtechnologien im Musikumfeld informiert. Nach dem Abschluss seines Bachelor Studium in der Fachrichtung „Kulturmanagement“ an der Nanguang Akademie der Universität für Medien und Kommunikation in China, war unser Studiogast in bedeutenden Unternehmen im Bereich der Kulturentwicklung der Stadt Shenzhen aktiv. Unter anderem war er einige Jahre für die „Shenzhen-Concert Hall“ als Programmmanager, für Planung und Organisation sowie für den professionellen Ablauf von öffentlichen Aufführungen verantwortlich.

Zu seinen Aufgaben gehörten auch strategische Marketingaktionen sowie die Zusammenarbeit und enge Kontaktpflege mit internationalen Musikern und Agenturen. Sein anstehendes Masterstudium im Bereich Musikwirtschaft möchte YU Nengda mit neuen technischen und wirtschaftlichen Trends aus der deutschen bzw. Berliner Musik-Szene verbinden. „Der geplante musikalische und kulturelle Erfahrungsaustausch lässt für alle Partner eine chancenreiche Win/Win-Situation entstehen“, so Gerold Marr, der Gründer und Produzent von ZIRKOLON. Er freut sich auf eine kreative Zusammenarbeit.

Foto: G. Marr